Aktuelles

Event am 08. Juli 2022

Mitgliederlunch mit Marc Angel MdEP


Nach dem erfolgreichen Gesprächen mit den luxemburgischen Europa-Abgeordneten Tilly Metz und Charles Goerens fand am 08. Juli das vorerst letzte Gespräch unserer Lunch-Reihe mit Marc Angel MdEP statt. Wir bedanken uns sehr bei unserem Mitglied Marc Angel für den spannenden Austausch zu aktuellen europapolitischen Themen sowie die Anregungen für unsere künftige Vereinsarbeit. Wir freuen uns auf die gemeinsame Umsetzung!

Event am 27. Juni 2022 

Lunch-Gespräch mit Charles Goerens MdEP


Am 27. Juni 2022 fand ein weiteres Lunch-Gespräch der EUL mit Charles Goerens MdEP statt. Charles Goerens ist Mitglied der EUL und berichtete aus seinem beruflichen Alltag als langjähriger Abgeordneter des Europaparlaments sowie ehemaliger Minister in Luxemburg. Im Fokus der anschließenden Diskussion stand die aktuelle Lage in der Ukraine und die Rolle der EU.

Event am 12. April 2022 

Lunch-Gespräch mit Tilly Metz MdEP


Am 12. April 2022 fand das Lunch-Gespräch der EUL mit Tilly Metz MdEP in Trier statt. Als Mitglied in den Umwelt- und im Transport-Ausschüssen und Expertin für Tiertransporte referierte Frau Metz über die Anstrengungen der EU und den Schwierigkeiten in diesem Bereich. Hätten Sie gewusst, dass Bestäuber (Insekten) die am meisten exportierten Nutztiere in der EU sind?

Online-Event am 22. Juni 2022 um 12:00 Uhr

EUL-Mitgliederversammlung 2022


Am 22. Juni 2022 findet um 12.00 Uhr die diesjährige Mitgliederversammlung der Europa-Union Luxemburg im Online-Format statt. Wir freuen uns darauf, möglichst viele Mitglieder virtuell begrüßen zu können.

Weitere Information unter info@europa-union.lu.

Event am 9. Mai 2022 um 14:30 Uhr

Stadtführung in Belval


Anlässlich des Europatages am 9. Mai waren wir wieder gemeinsam mit unseren Freuden von Pulse of Europe unterwegs. Unsere diesjährige Tour führte uns in die Europäische Kulturhauptstadt 2022 Esch-sur-Alzette. Auf dem Programm der 90-minütigen Stadtführung stand u.a. die Besichtigung des Stadtteils Belval mit spannenden historischen Einblicken und beeindruckenden Ausblicken auf den Campus der Universität Luxemburg.

Event am 25. November 2021 um 18:00 Uhr

EUL-Diskussionsabend "How to shape Europe?"


Auch unsere zweite Veranstaltung am 25. November 2021 stieß auf große Resonanz der Studierenden der Universität Luxemburg. Im Anschluss an eine kurze Präsentation der Aktivitäten der Europa-Union Luxemburg sowie von Pulse of Europe Luxemburg berichteten Mitglieder beider NGOs über ihren beruflichen Erfahrungen bei den EU-Institutionen in Luxemburg.

Es entwickelte sich eine lebhafte Diskussionen darüber, welche Möglichkeiten es gibt, Europa zu gestalten, sowohl auf ehrenamtlicher als auch auf beruflicher Basis. Neben der Rolle verschiedener europäischer Institutionen standen auch die beruflichen Perspektiven im Mittelpunkt.

Wir freuen uns auf euer Feedback zum Abend und eure Ideen für mögliche zukünftige Verstaltungen an info@europa-union.lu.

Event am 20. Oktober 2021 um 18:00 Uhr

EUL an der Uni Luxemburg


Am 20. Oktober 2021 stellten sich die Europa-Union Luxemburg und Pulse of Europe Studierenden der Universität Luxemburg vor. Die Vereine luden zu einem gemeinsamen Informationsabend in der Studentenlounge, der auf großes Interesse stieß. Nach der Vorstellung der Vereine und ihrer Aktivitäten schloss sich eine spannende Diskussion zur Bewältigung aktueller politischer Herausforderungen, zu beruflichen Perspektiven in den EU-Institutionen und zur Bedeutung des ehrenamtlichen Engagements an. 

Event am 9. Mai 2021 um 14:30 Uhr

"Auf den Spuren Robert Schumans" – Stadtführung durch Luxemburg


Die dreistündige Tour führte uns auf 7 Kilometern auf den Spuren von Robert Schuman. Dabei kamen auch allgemeine Luxemburger Sehenswürdigkeiten nicht zu kurz, wie das Rathaus am Wilhelmsplatz, der Place d'Armes und das im Stadtpark gelegene Museum Villa Vauban. Gemeinsam mit Europainteressierten konnten wir auf diesem Spaziergang unser Wissen über die Geschichte Europas vertiefen und die Stadt noch besser kennenlernen.

Online-Event am 3. März 2021 ab 18:30 Uhr

Next Generation EU – ein Meilenstein für die EU


Die EU hat zum Jahresende mit der Verabschiedung des Mehrjährigen Finanzrahmens und dem damit verbundenen Aufbauinstrument "NextGenerationEU" einen wichtigen Meilenstein erreicht. In Verbindung mit dem "Green Deal" wird die EU hiermit in der laufenden 7-Jahres-Periode nicht nur an den Finanzmärkten wichtige Akzente setzen. Die österreichische Europaministerin Karoline Edtstadler wird über die Genese dieses Abkommens sprechen und danach mit Dr. Stephan Koppelberg, dem kommissarischen Vertreter der Europäischen Kommission in Luxemburg, unter der Moderation von Dr. Hardy Ostry, dem Leiter des Europabüros Brüssel der Konrad-Adenauer-Stiftung diskutieren.

Online-Event am 14. Dezember 2020 um 20:00 Uhr

Die deutsch-amerikanischen Beziehungen unter Präsident Biden – Worauf muss sich Europa einstellen?


An den spannenden Vortrag des ehemaligen deutschen Botschafters in Luxemburg, Dr. Heinrich Kreft, zur Einschätzung der politischen Lage schloß sich eine interaktive Fragerunde an.
Dieser digitale Vortrag war der erste in einer Reihe von Online-Vorträgen, die im
Rahmen der Online-Reihe "Dialog-Forum Europa" stattfinden werden. Im Jahr 2021 und solange Präsenzveranstaltungen nicht möglich sind, wird die Europa-Union Luxemburg weitere Vorträge in unregelmäßigen Abständen anbieten.


Francois Bausch und Prof. Roland Trapp: Mobilitätswende - Luxemburg als Vorbild für Europa?


In Kooperation mit der Chambre de Commerce lud die Europa-Union Luxemburg am 4.3.2020 zu einer sehr interessanten Veranstaltung mit dem luxemburger Vize-Premier und Verkehrsminister François Bausch sowie Prof. Dr.-Ing. Roland Trapp (Hochschule Trier). Die Moderation der Veranstaltung hatte Stefan Kohler kurzfristig übernommen, nachdem Manuel Schöb (der die Redner und den Co-Veranstalter gewonnen hatte) verhindert war. Die zahlreichen Fragen aus dem Publikum im Anschluss an die Diskussionsrunde zeigten, dass das Thema den Nerv der Bevölkerung getroffen hat. 





Vorstellung der Parlamentariergruppe


Am 27.2.2020 lud die Europa-Union Luxemburg in Zusammenarbeit mit dem Europäischen Parlament und der Europäischen Kommission zu einem Dialog mit den luxemburgischen Europaabgeordneten Marc Angel und Charles Goerens - beide sind Vereinsmitglieder und damit Teil der fünfköpfigen Parlamentariergruppe der Europa-Union Luxemburg. Im Anschluss an die von Beisitzer Dr. Björn Bronger moderierten Runde, bei der die Zuhörer auch Fragen stellen konnten, gab es noch einen vom Verein organisierten Empfang. 


Prof. Michael Hüther zum Thema "Deutschlands Schuldenbremse im europäischen Kontext"


Große Ehre für die Europa-Union Luxemburg am 4. Februar 2020: Michael Hüther, einer der einflussreichsten deutschen Ökonomen, kam aus Köln angereist und referierte in den Räumlichkeiten der Deutschen Bank über die Fakten hinter der Schuldenbremse und der schwarzen Null. Dabei zeigte er auf, dass seine Idee eines Deutschlandfonds letztlich kaum Auswirkungen auf die langfristige Schuldenquote der Bundesrepublik hätte. Statt dessen hält die Politik am Sparen fest während die kommunale Infrastruktur leidet. Die Resonanz der zahlreich erschienenen Gäste war überaus positiv und auch die Presse war vor Ort und veröffentlichte entsprechende Interviews: Luxemburger Wort, Letzebuerger Journal.

 


Die ESM Geschichte


Am 28. Januar präsentierten Wolfgang Proissl und Sharman Esarey die Geschichte hinter dem Buch über die Geschichte des Europäischen Stabilitätsmechanismus im gut gefüllten Bech-Saal im Maison de l'Europe. Neben reinen Fakten rundeten spannende Anekdoten, die sich hinter den Kulissen abgespielt haben, sowie interessante Fragen aus dem Publikum und der anschließende Empfang durch die Vertretung der EU Kommission einen insgesamt gelungenen Abend ab. Die Veranstaltung kann auf Youtube nochmal angeschaut werden: https://www.youtube.com/watch?v=dlqiLCH9_Bw

 


Jahresauftaktveranstaltung 2020 bei der EIB


Im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe „Die Europäischen Institutionen besser verstehen“ hat die Europa Union Luxemburg exklusiv für seine Mitglieder eine Führung durch die Europäische Investitionsbank (EIB) organisiert. Dabei haben unsere Mitglieder nicht nur Einblicke in die Geschichte des 1958 gegründeten und heute weltweit größten multilateralen Geldgebers und wichtigsten Klimafinanzierers erhalten, sondern auch eine Führung durch die Gebäude der Bank. Im Anschluss an das Event lud die EIB zudem zu einem kleinen Cocktail ein, bei dem unsere Mitglieder die Möglichkeit hatten, weiteren Fragen an verschiedene Experten der EIB zu richten.

 


Mitgliederversammlung und Wahl des neuen Vorstands


Am 26. Juni fand die Mitgliederversammlung der Europa-Union Luxemburg im Centre Jean XXIII statt. Es wurde der neue Vorstand gewählt (vlnr): Manuel Schöb (stellv. Vorsitzender und Schatzmeister), Nathalie Lauer (Beisitzerin), Hendrik Kühne (Generalsekretär), Björn Bronger (Beisitzer), Stefan Kohler (Vorsitzender), Asta Gerhardt (Beisitzerin),  Alexander den Ruijter (Beisitzer), Martin Hillebrand (stellv. Vorsitzender). Es fehlt Bernd Lippert (Beisitzer).

 


Wahlforum zur Europawahl mit Bundestagsparteien


Am 19. März durfte die Europa-Union Luxemburg zahlreiche Gäste zu einem Wahlforum anlässlich der Europawahl im Mai begrüßen. Kooperationspartner waren die deutsche Botschaft in Luxemburg sowie das Büro des EU-Parlaments in Luxemburg. Interessante, fachkundige Diskussionen und die Erkenntnis, dass die zweite Reihe der Parteipolitiker sich nicht hinter dem Spitzenpersonal verstecken braucht. Beim anschließenden Empfang wurde noch bis tief in die Nacht weiterdiskutiert. 

 

Europäische Währungsunion - Die Stabilitätsbedingungen festigen

Prof. Juergen B. Donges (†) in Hochform. Ein sehr guter Vortrag im fast überfüllten Europahaus über die derzeitige Situation im Euroraum und den erforderlichen Maßnahmen, um die Währungsunion nachhaltig zu stabilisieren. Es wird noch viel Zeit brauchen, mit schmerzhaften Einschnitten für manche Mitgliedsländer, um die europäische Schuldenkrise zu überwinden.


Das erste Diskussionspapier der Europa-Union Luxemburg ist online!

ZENTRAL, NATIONAL oder REGIONAL?
Wo Europa regiert werden soll. Ein Leitfaden.

Wir wollen mehr Europa! Aber muss dieses “mehr” automatisch von Brüssel gesteuert werden? Oder ist die Brüsseler Verwaltung vielleicht sogar die Ursache vieler europäischen Probleme?

Wir wollen die  Debatte versachlichen und stellen mit diesem Leitfaden eine Methode vor, mit der man eine sinnvolle Ansiedlung von Entscheidungskompetenz finden kann.

Europa-Union Luxemburg

Die Europa Union Luxemburg (EUL) ist seit dem 28. Juni 2017 der zweite Auslandsverband (nach Brüssel) der Europa-Union Deutschland e.V. (EUD). Sie ist die größte deutschsprachige und parteiunabhängige Bürgerinitiative für Europa mit rund 17.000 Mitgliedern. In Luxemburg sind besonders viele Menschen, die direkt und indirekt für Europa arbeiten, bei europäischen Institutionen und zuarbeitenden Firmen, und somit “Europa Professionals“ sind. Das spiegelt sich auch in der Mitgliederstruktur im Luxemburger Verband wider. Trotzdem verstehen wir uns als Verband für alle Bürger, der eine Plattform bietet, um sich für die europäische Idee einzusetzen, sich kritisch mit europäischen Problemen auseinanderzusetzen und Lösungsvorschläge und Zukunftsvisionen zu entwickeln.

Lesenswertes

Vorstand

Vorsitzender

Stefan Kohler

Schatzmeister & Mitgliederbeauftragter

Achim Vogt

Stellvertretender Vorsitzender

Manuel Schöb

Beisitzerin

Hana Reichert

Generalsekretär

Hendrik Kühne

Beisitzer

Christoph Schwarze

Schriftführer

Björn Bronger

Beisitzerin

Asta Gerhardt

Mitglied werden

Gemeinsam die Zukunft Europas gestalten

Als jährlichen Beitrag an die Europa-Union Luxemburg leiste ich folgenden Betrag

(Mindestbetrag €60, Schüler/Studenten €30)

0/3

Die hier erhobenen personenbezogenen Daten werden von der Europa-Union Luxemburg und ausschließlich für interne Vereinszwecke, insbesondere für die Mitgliederverwaltung, -information und -betreuung elektronisch gespeichert, verarbeitet und genutzt.

 

Kontakt

Europa-Union Luxemburg a.s.b.l.

17, allée des Poiriers

L-2360 Luxembourg

info(a)europa-union.lu